Wege aus dem Burnout – Psychotherapeutische Reflexionen zur Lebensbalance

« Es ist nicht schlimm, wenn man hinfällt, sondern, wenn man liegen bleibt. »

Vortrag mit Hamid Peseschkian

am Donnerstag, den 24. Mai 2012 um 20 Uhr – Maison d’accueil des Srs. Franciscaines – Saal Claire – 50, Avenue Gaston Diderich, L – 1420 Luxembourg

Eintritt: 7 €; (keine Anmeldung erforderlich!)

Vielen Menschen sind Lebenszufriedenheit und Lebensfreude abhanden gekommen. Sie fühlen sich hoffnungslos, ausgebrannt und stellen sich die Frage nach dem Sinn ihres Handelns und Lebens. Während es früher eher die « großen » Ereignisse waren, die uns belastet haben, sind es heute die sogennanten Kleinigkeiten, die Mikrotraumen, die uns tagtäglich zusetzen. Es ist auch nicht mehr die Doppelbelastung Beruf und Familie, die uns zusetzt, sondern viele Menschen saugen uns im Sinne von Psychovampiren oft kostbare Lebensenergie ab.

Wie können wir Stressfaktoren in unserem Leben identifizieren und diese nachhaltig bekämpfen ? Wie können wir einem Burnout vorbeugen durch Lebensbalance und Selbstmanagement ? Aus der Sicht der Positiven Psychotherapie, verbunden mit innovativen psychologischen Techniken aus dem Coaching und Management, wird der Autor praktische Wege aus der Stress-Spirale hin zu einem selbstbestimmten Leben aufzeigen.

Dr. med. habil. Hamid Peseschkian, Jahrgang 1962, Facharzt für

Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in eigener Praxis und Direktor eines der größten deutschen Psychotherapie-Zentren für Erwachsene, Kinder und Jugendliche in Wiesbaden (www.wiap.de). Präsident der World Association for Positive Psychotherapy (www.positum.org). Langjährige Seminartätigkeit im In- und

Ausland mit den Schwerpunkten Work/Life-Balance, Konfliktmanagement,

Stressbewältigung und transkulturelles Management. Buchautor. Verheiratet, zwei Kinder.

Veranstalter: Erwuessebildung, Eltereschoul Janusz Korczak (Stiftung Kannerschlass),

Familljen-Center CPF, Verantwortlich: Ingo Hanke

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s